Datenschutzhinweise zum Fragebogen „Pflege zu Hause“

Datenschutzhinweise zum Fragebogen „Pflege zu Hause“

Zur Erfüllung der Informationspflichten, die sich aus der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung EU 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, kurz: DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz vom 30.06.2017 ergeben, weisen wir auf folgendes hin:

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: ihrepflege.eu GmbH, Dresdener Straße 13, 01945 Ruhland,

vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Tatjana Baydina,

eMail: info@ihrepflege.eu, Telefon: 0049 (0)35752/16904

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von der ihrepflege.eu GmbH ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Radochla, beziehungsweise unter info@ihrepflege.eu erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung:

Wenn Sie Ihre Anfrage an uns versenden, erheben und verarbeiten wir die im Fragebogen genannten Daten und Informationen. Hierzu gehören persönliche Informationen (Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtstag) sowie persönliche Gesundheitsdaten (insb. Angaben zum Gesundheitszustand, Pflegegrad, Mobilität, geistiger Zustand, Toillette, Beschwerden, Orientierungsvermögen, stationäre Aufenthalte, bekannte Krankheiten, Pflegewünsche, Angaben zum Haushalt und zur Haushaltssituation der zu betreuenden Person, sonstige wichtige Angaben).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Ihnen ein Angebot eines Dienstleisters zur Betreuung von Senioren oder Kindern, die Hilfe im Haushalt oder die Pflegehilfe oder einen geeigneten Personalvorschlag zu unterbreiten und zur weiteren Korrespondenz mit Ihnen.

3. Rechtsgrundlage der Datenerhebung- und Verarbeitung:

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die DSGVO schützt sensible Daten, sog. besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, besonders. Dies sind Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen sowie genetische Daten, biometrische Daten, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Für die Erhebung und Verarbeitung solcher Daten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO erforderlich, solche Daten erheben und verarbeiten wir aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO.

4. Dauer der Speicherung:

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Wenn es zu keiner Vermittlung durch ihrepflege.eu GmbH kommt, werden Ihre Daten nach 3 Monaten gelöscht und vernichtet.

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Um Ihnen ein Angebot für die Vermittlung der von Ihnen gewünschten Leistungen unterbreiten zu können, werden Ihre personenbezogenen Daten an unsere Vertragspartner weitergegeben. Dies sind osteuropäische Dienstleister, die Leistungen zur Betreuung von Senioren, Kindern, Hilfe im Haushalt oder die Pflegehilfe anbieten.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an andere Dritte als die oben Genannten findet nicht statt.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

-gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

-gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

-gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

-gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

-gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

-gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

-gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziffer f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ihrepflege.eu.

 

Stand: Juni 2018